Katzenfreunde Norddeutschland e.V.
Home     
Samtpfoten besetzten das Bürgerhaus in Hannover Misburg
Rückblick Ausstellung 2010




Am 06. und 07. März 2010 veranstalteten die Katzenfreunde Norddeutschland e.V. ihre diesjährige internationale Katzenausstellung. Pünktlich um 07.00 Uhr wurden am Samstag und Sonntag in Hannover die Türen zum Bürgerhaus - Misburg aufgeschlossen. Bevor die Samtpfoten in ihre Käfige durften, wurden sie auch in diesem Jahr wieder von niedergelassenen Tierärztinnen untersucht. Um größtmögliche Sicherheit für die Tiere zu gewährleisten, werden im KFND die Katzen nicht von Vereinsmitgliedern kontrolliert.

Diese Ausstellung fiel etwas kleiner aus als in den Vorjahren. Über den gewonnenen Platz vor und hinter den Käfigen haben sich die anwesenden Aussteller gefreut und eine rundum gelungene harmonische Ausstellung genossen.

Das internationale Richtergremium aus Deutschland und Italien hatte es an diesem Wochenende besonders schwer, die Schönsten der Schönen herauszufinden.
Sowohl Samstag wie auch am Sonntag einigten sich die Richter einstimmig. Sie kürten an beiden Tagen eine junge Dame zum „Best over All“, nämlich Lady Hamilton of Chamberlain, Maine Coon in der Farbe black silver torbie cl./white, Züchter: Monika und Michael Bichbäumer.
Bei der Überreichung der Urkunde und des „Pokals“ durch den Bezirksbürgermeister, Herrn Knut Fuljahn, und der Präsentation auf der Bühne bekamen sie von den Zuschauern sowie den Ausstellern den verdienten Applaus.

Am Sonntag fand für die Rassen „Norwegische Waldkatze“ und „Heilige Birma“ jeweils eine Sondershow statt. Die Sondershow „Heilige Birma" wurde in Zusammenarbeit mit dem Birmaclub Deutschland ausgerichtet, dessen 1. Vorsitzender, Herr Bohusch, diese Rasse nach der Mittagspause fachkundig präsentierte.

Der KFND bekennt sich zum Tierschutz und hat, wie zu den vergangenen Ausstellungen, in einem separaten Raum, eine Tombola mit wertvollen Preisen zu Gunsten des „Katzenschutzes“ ausgerichtet. Eine zweibeinige Samtpfote verkaufte an beiden Tagen Unmengen von Losen und trug wesentlich dazu bei, dass auch weiterhin eine erfolgreiche Arbeit im Katzenschutz gewährleistet ist.

Die Qualität und Beliebtheit einer Ausstellung kann man sehr gut an der Anzahl der Zuschauer festmachen. Trotz schlechten Wetters und der Cebit bildeten sich zeitweise Warteschlangen an der Kasse. Auch wenn heute sehr viel über das Internet abgewickelt wird, bleibt eine gut besuchte Ausstellung immer noch die wichtigste Plattform für Züchter, potentielle Käufer zu finden. Es liegt an den Ausstellern selbst, hier durch rechtzeitiges Melden, dieses Potenzial zu nutzen.

Die Katzenfreunde Norddeutschland e.V. werden am 05. und 06. März 2011 wieder die Voraussetzungen für eine harmonische Ausstellung schaffen und freuen sich auch auf die Aussteller, die den Weg bisher nach Misburg noch nicht gefunden haben.

Allen Samtpfoten und ihren Dosenöffnern ein gesundes und erfolgreiches 2010 wünscht der Vorstand der Katzenfreunde Norddeutschland e.V.

Hannover, im März 2010.